Eine Hütte zum Glück

Ingrid Schindler, Winfried Heinze, Eine Hütte zum Glück. Die schönsten Hideaways in den Bergen. Knesebeck, 3. Aufl. 2017, 223 S., Hardcover, Eur 36,--

Berghütten und Almen sind Sehnsuchtsorte. Hier findet der Mensch gewaltige und gleichzeitig wunderbar schöne Natur, in der er sich erholen kann. Dieses Buch stellt ganz private, einfache und auch moderne Hütten vor, deren Besitzer sich dauerhaft oder für eine kurze Auszeit aus dem Alltag dorthin zurückziehen. Das Buch enthält 19 Porträts, die individuelle Hütten in den Alpen zeigen, und stellt die Geschichte und die Menschen dahinter und ihre Beweggründe vor. Ein Serviceteil bietet Tipps für Wanderungen, Gastronomie und Unterkunft sowie Kulturhistorisches aus der jeweiligen Region. So lädt das Buch nicht nur zum Träumen ein und bietet Anregungen für Interior und Kulinarisches, sondern macht auch neugierig auf einen Ausstieg fern des Alltags. Für alle, die von einer eigenen Hütte in den Bergen träumen.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, außer dass der Wunsch nach der Lektüre dieses Buches stärker sein wird.

   
Unser Haus

Karin Jung, Unser Haus. Das große Ideen-Buch zum Planen und Bauen. DVA, 2017, 176 S., Softcover, Eur 30,80

Sie träumen vom eigenen Heim für Ihre Familie? Doch: Welches Haus passt zu Ihnen? Welche Wohnwünsche haben Sie? Wie finden Sie das passende Grundstück? Was ist wichtig bei der Finanzierung? Welche Materialien gibt es, welche Bauformen? Wer macht was am Bau? Welche Energiekonzepte sind interessant? Dies Fragen und viele mehr beantworten die Experten von Das Haus, Deutschlands wichtigster Bauherrenzeitschrift – kurz, klar und verständlich. 
Lassen Sie sich außerdem inspirieren von 20 schönen und alltagstauglichen Wohnhäusern aus den letzten Jahren. Viele Fotos, anschauliche Pläne und spannende Baugeschichten erleichtern das Probewohnen im Kopf. Nutzen Sie die Erfahrungen der Bauherrenfamilien, die das Abenteuer Bauen schon erfolgreich gewagt haben. 

Alles rund ums Bauen der eigenen vier Wände kompakt und kompetent in einem Buch! Bevor es in die großen Investitionen geht, investieren Sie in dieses Buch.

   

Maren Schneider, Achtsam durch die Rauhnächte. Inspirierende Impulse zum Jahreswechsel. inkl. CD mit geführten Meditationen, O.W.Barth, 2017, 143 S., Eur 17,50

Die Rauhnächte, die 12 Tage und Nächte vom Hl. Abend bis zum Tag der Hl. 3 Könige, erleben ja gerade eine neue Renaissance als Zeit des Innehaltens, der inneren Einkehr, der Neuorientierung. Maren Schneider lädt auch dazu ein, die menschlichen Qualitäten der Achtsamkeit, Selbstfürsorge und des Mitgefühls zu kultivieren. Mit sehr viel Empathie und Fachkompetenz leitet sie jede Nacht ein und gibt dann Anregungen für Räucherungen, wohltuende Bäder, Meditationen, (Wunsch)Rituale, Bräuche....

Ich weiß schon, wovon ich mich heuer durch die Rauhnächte führen lassen werde....

und erfreue mich an dem Gedanken, dass viele andere dieses Büchlein auch nützen werden und so wiederum eine Verbundenheit zu anderen Menschen in anderen Ländern entsteht.

   

Christine Fuchs, Mein Räucherkistchen. Rauhnächte und Winterzeit. Heilkräftige Mischungen und Rituale. Kosmos, 2017, Holzbox mit Buch (64 S.) und 12 Räucher-mischungen, Eur 35,--

Eine Holzbox mit 12 Räuchermischungen kombiniert mit einem Buch im Kartonschuber. Die Liebe und Sorgfalt dieses Sets zeigt sich schon daran, dass die Holzbox nicht in einem Billigland gefertigt wurde, sondern aus einer österreichischen Holzmanufaktur stammt. Die Räucher-mischungen sind gut gewählt und von hoher Qualität, das Begleitbuch, das sich nur der Zeit "zwischen den Zeiten", den Rauhnächten widmet, ist einladend mit zahlreichen Bildern illustriert. Ein Set, das Lust macht, gleich ins Tun zu kommen. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch gut geeignet als Geschenk. Sehr empfehlenswert!

   
Gärten der Achtsamkeit

Karin Heimberger-Preisler, Gärten der Achtsamkeit. Orte der Ruhe gestalten und genießen. DVA, 2017, 144 S. mit 120 Farbabbildungen, Eur 30,80

Wer sich jetzt denkt "Achtsamkeit kann man wohl überall draufschreiben", sollte erst einen Blick in dieses Buch werfen. Mit sehr viel Fachkompetenz und wirklich achtsamen Blick fürs Detail geht die Autorin auf alles im Garten ein, was ihn zu einem Ort der Ruhe, der Innen- und meditativen Außenschau machen kann. Wasser in jeder Form, Bäume, Steine, Pflanzen... und wer keinen Garten sein eigen nennt, nimmt die Kraft aus diesem Buch.

   
Callwey Wohnbuch Mütter Töchter - Stefanie von Wietersheim - Claudia von Boch

Stefanie von Wietersheim, Claudia von Boch, Mütter & Töchter. Wie wir wohnen und was uns verbindet. Callwey, 2016, 191 S., Eur 30,80

Weit über einen einfachen "Bildband" geht dieses Coffeetablebook hinaus. 10 namhafte Mütter und deren nicht weniger fest im Leben stehende Töchter wurden von den Autorinnen in ihren Häusern portraitiert und erzählen offen von ihrem Leben und der Qualität ihrer Herzens-Verbindung. Geschenktipp!

   

Dietmar Nill, Torsten Pröhl, Bernhard Ziegler, Siegertypen. Überlebensstrategien der Greifvögel. Kosmos, 2016, 160 S., 28x24cm, Eur 29,99

Von Nordafrika bis ins nördliche Europa, von Sardinien bis auf den Balkan durchquerten die Autoren bei jedem Wetter das Land und brachten unglaubliche Bilder von Greifvögeln mit - Wespenbussarde voller Wespen von denen sie sich ernähren, Bartgeier, Fischadler mit Beute in den Klauen, Schreiadler, Habichte, Sperber, Baumfalken, Wanderfalken und die namentlich weniger bekannten Rohrweihen, Kornweihen, Wiesenweihen, Rot- und Schwarzmilane, alle in Bewegung und viele auch mit ihren Jungen. Sehr beeindruckend!

Mit kostenlosem KOSMOS-PLUS-App mit atemberaubenden Filmclips.

   
Herbstzauber

Ursel Borstell, Kathrin Hofmeister, Herbstzauber. Traumhafte Gartenideen für die zweite Jahreshälfte. DVA, 2016, 160 S., Eur 41,20

Der Herbst ist eine immer wichtiger werdende Jahreszeit im Garten, die in diesem Buch umfassend und grundlegend behandelt wird. Konkret zeigt das praxisnahe Werk, wie es gelingt, den Herbst im eigenen Garten so zu inszenieren, dass er eine wahre Pracht wird. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Farben des Herbstes. Keine andere Jahreszeit bietet eine derart vielfältige Palette an Blüten-, Blatt-, Frucht- und Strukturfarben wie der Herbst. Dabei dienen im Buch charakteristische Pfl anzen als Farbträger und bestimmen die Kapitelabfolge, die über typische »Leitpflanzen« in der zeitlichen Abfolge ihrer Blüte (Sonnenbraut, Dahlie, Aster, Gräser, Hortensie...) bis hin zu den schwindenden Farben des Spätherbst und beginnenden Winters reicht.

Ein besonderer Genuss sind neben den Erklärungen die Bilder in diesem großformatigen Buch - Sonnenbraut, Dahline, Astern, Sonnenhüte, Gräser, Beeren, Ahorn...wenn Sie einen Garten planen, schenken Sie auch dem Herbst Ihre Aufmerksamkeit, er lohnt es ihnen 1000fach und sein Anblick erleichtert den Übergang in den Winter.

   
Cover: Handgemacht, 9783440150788

Louise Curley, Jason Ingram (Photos), Handgemacht. Fantasievolle Deko aus Garten und Natur. Kosmos, 2016, 176 S., Eur 20,60

Der eigene Garten liefert das ganze Jahr über Material für kreative Deko und originelle Geschenke. Nach Jahreszeiten gegliedert liefert Louise Curley eine Fülle an erbaulichen Dekorationen, die die Natur ins Haus holen und für gute Energien sorgen.

   
Feierlaune

Holly Becker, Leslie Shewring, FEIERLAUNE. Die schönsten Deko- & Food-Ideen für entspannte und fröhliche Feste. DVA, 2016, 160 S., Eur 30, 90

Ein sehr orgininelles Do-it-yourself-Buch für Feiern zu allen Anlässen. Ob Pic-nic, süße oder bunte Party, edel in schwarz-weiß oder schwarz-gold, Blätterdeko oder für den Ehrengast. Unterhaltungswert hat auch das Mobiliar auf den Bildern und regt an, öfter am Flohmarkt zu stöbern.

 

   
Kleine Häuser unter 100 Quadratmeter

Thomas Drexel, Kleine Häuser unter 100m2. DVA, 160 S., Eur 51,40

Wer - wie in Wien unzählige Kleingartenbesitzer - vor dem Problem steht, nur eine kleine Fläche seines Grundstücks verbauen zu dürfen, ist mit diesem Buch bestens beraten! Der Autor stellt 25 Häuser unterschiedlichster Bauweisen vor, die am äußeren Erscheinungsbild, an Stauraum und an großzügiger Innenraumgestaltung nichts zu wünschen übrig lassen und auf den ersten Blick sogar viel größer aussehen, jedoch nie mehr als 100m2 verbaute Fläche haben. Pläne, Baudaten und zahlreiche Photos veranschaulichen jedes Objekt.

   

Erwin Thoma, Holzwunder. Die Rückkehr der Bäume in unser Leben. Servus, 2016, 239 S., Eur 19,95

Die Abhängigkeit der Pflanzen von natürlichen Zeitrhythmen wie den Mondphasen lag in der Wissenschaft lange weitestgehend im Dunkeln. Inzwischen wurde mit gründlicher Methodik der Einfluss der Mondrhythmen auf entscheidende Lebensvorgänge der Pflanzen bestätigt und damit wissenschaftlich belastbare Nachweise erbracht. Die richtige Holzernte, das sogenannte Mondholz, kann jedes chemische Holzschutzmittel überflüssig machen.
Das Buch enthält zur Abrundung der vielfältigen Informationen auch Erwin Thomas Holz-Mond-Kalender für die Jahre 2016–2026. Eine praktische Unterstützung für viele Entscheidungen. Holz bleibt der unangefochtene Weltmeister der Vielseitigkeit.
Holz ist ein Wunder. Es braucht im Leben die ruhigen Stunden in der Natur, das Innehalten und stille Schauen...und manchmal das Lesen eines solchen Buches.

Wer sich für die Natur interessiert und dafür, wie wir im Einklang mit ihr leben können, für den zählen die Bücher von Erwin Thoma schon lange zur Pflichtlektüre. In diesem neuen fesselnden Buch berichtet er über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über Mondholz, darüber wie die Baukunst der Ameisen das Modell für Passivhäuser ohne Dämmstoff und Haustechnik liefert und was uns der Specht über die Energie der Zukunft zeigt.

   

Erwin Thoma, Dich sah ich wachsen. Was der Großvater noch über Bäume wusste. Servus, 2016, 221 S., Eur 14,95

Von einem Holzkamin, der 400 Jahre Wärme spendete und dabei selbst nicht verbrannte, Buchen, die nicht reißen, Zirbenholz, das eine gesundheitsfördernde Wirkung hat, Fichten, die kein Holzwurm fressen mag, von zusammenwachsenden Fußbodenbrettern, Stradivaris Geigenbaum und der richtigen Luftfeuchtigkeit in Orchestersälen – von all diesen Besonderheiten erzählt das Buch.

BITTE können wir endlich solche Bücher im Biologieunterricht unserer Kinder haben!!

Nur wer solche Zusammenhänge und entsprechende Geschichten drumherum kennt, kann für den sorgsamen Umgang mit der Natur brennen und wird sich für die Erhaltung einsetzen. Dafür braucht es "Meister", die dieses Wissen weitergeben - Erwin Thoma ist so einer. DANKE!

   
Cover für Selbst gezogen!

Holly Farrell, Selbst gezogen! Pflanzen aus Kernen selbst vermehren und pflegen. Von Avocado bis Zitrone. Kosmos, 2016, 144 S., Eur 13,40

Ein super Buch! Viele von uns haben sich ja schon an den Klassikern, wie Avocadokernen, versucht. Hier finden Sie fast 40 verschiedene Anleitungen wie Sie aus den jeweiligen Kernen Pflanzen ziehen können. Kapitel über Allgemeines, Pflege und mögliche Schädlinge runden das Buch ab. Für Kindergärten und Schulen genauso geeignet wie für jeden experimentier-freudigen Pflanzeninteressierten. Und Sie brauchen nicht einmal einen Garten!

   
Häuser des Jahres 2015 Wettbewerb Callwey Architekturbuch

Wladimir Kaminer, Wolfgang Bachmann, Häuser des Jahres. Die 50 besten Einfamilienhäuser 2015. Callwey, 2015, 272 S., Eur 61,70

Ob Ruhesitz, Gartenpavillon, Wohn- & Arbeitsstätte, ob Tradition oder Moderne oder beides, ob für die Großfamilie, das Paar oder den Single, ob Holzmassiv oder Beton, Naturstein oder Glas. Wer Haus bauen, anbauen oder umbauen möchte, findet hier Inspiration für Möglichkeiten und Materialien. Umfangreiche Dokumentation aller 50 Projekte mit atmosphärischen Fotos, detaillierten Plänen und ausführlichen Projektbeschreibungen. Zum immer wieder ansehen!

   
Irlands schönste Gärten

Jane Powers, Photos von Jonathan Hession, Irlands schönste Gärten. Romantisch, magisch, windumtost. DVA, 2015, 400 S., Eur 51,40

Manchmal sind es die Mamutbäume, manchmal zierliche Blütenvielfalt am Rande eines Flusses, manchmal verwilderte Stufen, manchmal ein großer See oder die 550 Meter lange Araukarien-Allee oder ein von Rosen überwuchertes Sommerhaus.

Sowohl der raue Norden als auch der durch den Golfstrom mit tropischen Klima-bedingungen versehene Westen und Südwesten, sowie die Wales und Cornwall zugeneigte Ostseite der Insel Irland bieten eine große Bandbreite hinreißender Garten-anlagen. Texte von Jane Powers lassen die Gärten, ihre Entstehung und ihre Besonder-heiten lebendig werden. Wir haben nur einen Nachteil am Buch gefunden: das Gewicht von ca. 4kg!

   
Besser bauen, besser wohnen

Achim Linhardt, Besser bauen, besser wohnen. Das 100 Ideen-Buch., DVA, 2015, 192 S., Eur 30,90

Ob Linkshänderküche, Wanne mit Einstieg, komfortable Türbreiten, Schiebeläden, Einbauschränke, Schallschutz, Wohnungslift, Sicherung von Fenstern und Türen, Schutzgitter, Rauchwarnmelder, intelligentes Haus, optimale Platzierung der Heizung, Sonnenkollektoren, Photovoltaik, Dachbegrünung, Fassadenbegrünung, Garage, Außentreppe oder Singlehaus. Alles was Sie vorher berücksichtigen und planen, sparen Sie sich danach an Aufwand und Geld!

   
Cover: Gärtnern für die Seele, 9783440147955

Sibylle Maag, Gärtnern für die Seele. Der Garten, der mir gut tut. Kosmos, 2015, 124 S.,

Eur 25,70

Sibylle Maags Gartenbuch hebt sich von anderen Gartenbüchern durch eine besonders bildhafte Sprache ab, die die Leser/innen spüren und riechen lässt, wie behaglich es auf der Terrasse ist und wie viel Freude im Garten kochen machen kann. Ein zweiter großartiger Aspekt des Buches ist die in jeder Zeile spürbare achtsame Haltung der Natur gegenüber - und zwar nicht nur den Pflanzen, sondern der Symbiose Tiere und Pflanzen gegenüber. Alles mit sehr anschaulichen, lebendigen Photos illustriert. Der Garten, der mir gut tut - schon das Buch tut gut!

   
Cover: Energiepflanzen für mein Zuhause, 9783440149027

Irmgard Brottrager, Energiepflanzen für mein Zuhause. Kosmos, 2015, 110 S., Eur 13,40

Der Autorin ist es gelungen auf kompakte Weise unzählige Themen rund um Pflanzen und ihre Energie für uns Menschen sehr informativ darzustellen. Themen sind die Wirkung von Pflanzen auf Sinne, Psyche und Stimmung, die Heilende Wirkung von Pflanzen, deren Farben, Zahlen und Formen nach europäischem Feng-Shui, Schädliche und giftige Zimmer-pflanzen, Kommunikation mit Pflanzen, das Gedächtnis von Pflanzen, Berührungen und Musik und Pflanzen, Schwingungen im Raum anheben mittels Pflanzen, Schutzpflanzen, die besten Energiepflanzen fürs Zuhause. Ein Buch, das Lust macht sich in manche Themen mehr zu vertiefen.

   

Peter Berg (Hg.), Moderne Gartenkonzepte. Gartengestaltung passend zur Architektur. BJVV, 2015, 256 S., Eur 51,30

Wie es gelingt, dass sich Haus und Garten in ihrer Gesamtwirkung nicht nur ergänzen, sondern in ihrer Qualität und Spannung erhöhen, beschreibt dieser bildreiche Gartendesign-Band. Interviews mit den bekannten Architekten Alexander Brenner und Stefan Maria Lang, dem schwedischen Landschaftsarchitekten Ulf Nordfjell und dem Gartendesigner und Herausgeber Peter Berg machen verständlich, worauf es an-kommt. Anhand zahlreicher Beispiele erklärt das Buch, wie man mit Harmonie und Wiederholung oder Bruch und Kontrast bei der Auswahl von Form, Farben und Materialien zum Ziel kommt. Das Buch zeichnet sich durch die sehr ausführlichen Erläuterungen zu den einzelnen Gärten aus.

   
Heidi  Howcroft, Marianne  Majerus - Das große Buch der Gartengestaltung

Heidi Howcroft, Marianne Majerus (Photos), Das grosse Buch der Gartengestaltung. DVA, 2015, 320 S., Eur 51,40

Wer einen Garten anlegen oder seinen bestehenden umgestalten möchte, ist mit diesem Buch bestens beraten! Ob Treppen, Zäune, Gartenbänke, Eingangsgestaltung, Pavillons, Gartenhäuschen, Schuppen, Wege mit Platten, Trittsteinen, Holz, Kiesel, Schiefer, Kies, Betonscheiben, Gras, Rindenmulch, Beleuchtung, eindrucksvoll eingesetzte Wasserelemente, kein Detail, das letztlich im praktischen Leben entscheidend ist fürs Wohlfühlen im eigenen Garten, wurde hier vergessen.

Ganz zu schweigen von den Pflanzen - Zweige mit Früchten und ohne, Blätter zu allen Jahreszeiten, Beeren, Schattenspender, Bodendecker, Blumengärten für alle Jahreszeiten, Küchengärten, Cottagegärten oder Rosen.

Die englische Landschaftsarchitektin Heidi Howcroft lässt keine Fragen offen. Zahlreiche Farbphotos auf jeder Seite untermauern den Text anschaulich. Es kann Ihnen nur passieren, dass Sie sich am Ende nur schwer für eine Richtung entscheiden können.

Für Gartenfreunde genauso empfehlenswert wie für Gartenplaner, die sich noch neue Anregungen aus dem Buch ziehen können.

   
Daniela  Toman, Roland  Lütkemeyer - Die schönsten Schwimmteiche und Naturpools

Daniela Toman, Roland Lütkemeyer, Die schönsten Schwimmteiche und Naturpools. Baden in natürlichem Wasser. DVA; 2015, 160 S., Eur 30,90

Das Autorenpaar zeigt anhand zahlreicher Beispiele, wie man, unabhängig von der zur Verfügung stehenden Größe, in seinem Garten in natürlichem Wasser schwimmen kann.

40 Schwimmteiche, Natur-, Klassik-, Design und Livingpools, motivieren, den eigenen Traum von einem Pool mit optimaler Wasserqualität ohne Umweltbelastung zu realisieren.

Ein Muss für alle, die sich mit dem Gedanken an ein eigenes Gewässer beschäftigen!

   
Cover: Schmetterlinge, 9783440145296

Rainer Ulrich, Schmetterlinge entdecken und verstehen. Kosmos, 2015, 176 S., Eur 17,50

Wer das Glück hat im Garten einen Schmetterlingsstrauch zu haben, weiß, wie faszinierend die Beobachtung dieser feingliedrigen Wesen ist. Rainer Ulrich beschäftigt sich seit 50 Jahren mit diesen kostbaren Geschöpfen und hat sein gesamtes Wissen in dieses reich illustrierte Buch gepackt. Ritterfalter, Weißlinge, Edelfalter, Augenfalter, Bläulinge, Dickkopffalter, Widderchen und alles rundherum wird vom Ei über die Raupe bis zum Falter beschrieben, bestimmt, benannt. Ein Buch das die Leidenschaft des Autors auf die LeserInnen überträgt.

   

Charlotte Seeling, Der Garten der Künstlerin. 33 Portraits. Mit Fotos von Corinne Korda und Carina Landau. Gerstenberg, 2015, 200 S., Eur 30,80

Was passt besser zusammen als die unerschöpfliche Farben- und Formenvielfalt der Natur und immer wieder aufs Neue schöpferisch kreativ tätige Frauen. Ist es die Natur, die der Kreativität laufend Flügel verleiht und zu immer größeren Schöpfungen anregt oder sind es die Frauen, die erst durch den Blick für Farben, Harmonien, Stilbrüche, zarte Details und einen wert-schätzenden Umgang die Natur stärker zur Geltung bringen?

Gewinnen Sie Einblick in Leben und Gärten von 32 Künstlerinnen und machen Sie sich selbst ein Bild. Und finden Sie heraus, wem das 33. Portrait gewidmet ist...

   
Produktcover: Bäume für die Seele

Julia Gruber, Erwin Thoma, Bäume für die Seele. Welches Holz stärkt mich? Buch mit 40 großformatigen Karten. Ueberreuter, 2015, Eur 24,99

Mit dieser "Baum-Box" ist den beiden Experten etwas ganz Besonderes gelungen. Nach alter Mythologie schuf Gott Mann und Frau aus Esche und Ulme und für die keltischen Druiden war der Wald ihr Heiligtum und Arbeitsplatz. Vielleicht fühlen wir uns deshalb in der Umgebung von Holz heute noch so wohl, egal ob beim Waldspaziergang der Kopf wieder frei wird oder ob wir uns in Holzhäusern besonders wohl fühlen oder zB in Zirbenholzbetten besonders gut schlafen. Der Förster, Baum- und Holzhaus-Experte, Erwin Thoma, der in Salzburg auch ein Holz-Forschungszentrum betreibt, hat gemeinsam mit der Architektin und Schamanin Julia Gruber ein Kartenset entwickelt - 40 Bäume mit Bild finden sich auf der Vorderseite, Holzmuster, sowie Wissen um den Baum und seine seelische Botschaft auf der Rückseite der Karten. Im Buch gibt es dann noch weitere Infos zu den jeweiligen Bäumen, ihre Verwendung und köstliche Rezepte.

Für jeden Menschen, der sich für Natur interessiert und natürlich für jeden Kindergarten, jede Volksschule und den Biologie-Unterricht.

Wie wäre es zu Ostern mit diesem Geschenk: ein gemeinsamer Waldspaziergang und diese Kartenbox!

   
Wegner_Nickig_Kleine_Gaerten_cover

Viktoria Wegner, Grosse Ideen für Kleine Gärten. Das Gestaltungsbuch. Callwey, 2015,

160 S., Eur 29,95 (D)

Die Suche nach dem Maximum endet bei diesem Gestaltungsbuch - ob Blütenmeer, Zen-elemente, Spiel mit Geometrie und Sträuchern, Elemente wie Beleuchtung, Stufen, Wasser, Hochbeete, Böschung, der Bauerngarten mit Zwerg-Lachshühnern, hier finden Sie Lösungen, wie alles in ihren Garten passt und diesen in ein Paradies verwandelt. 10 Gärten, jeweils mit 3 weiteren unterschiedlichen Planungsvarianten werden anschaulich skizziert und illustriert beschrieben. Äußerst empfehlenswert!

   
Bettina  Hintze - Häuser mit Charakter - Umbauen, erweitern, aufstocken

Bettina Hintze, Die Besten der Besten. HÄUSER-Award. Häuser mit Charakter - Umbauen, erweitern, aufstocken. DVA, 2015, 168 S., Eur 51,40

Alte Häuser haben einen unverwechselbaren Charme – aber räumlich, funktional oder technisch entsprechen sie oft nicht den heutigen Wohnvorstellungen oder -standards. Ob behutsame Modernisierung oder beherzter Eingriff, ob Anbau, Aufstockung, Dachausbau oder Umnutzung: Alle Projekte zeigen eindrucksvoll, wie sich mit kluger Planung und kreativen Konzepten mehr Raum, mehr Licht und mehr Wohnqualität schaffen lassen. Die Häuser aus ganz Europa sind mit professionellen Farbfotos, Grundrissen sowie informativen Texten dokumentiert.

Eine kreative Inspiration für alle, die alt-Erstandenes oder Geerbtes für sich adaptieren möchten. Natürlich samt Baujahr, Umbaujahr, gewonnene m2 Nutzfläche und Kosten!

   
Die sanfte Medizin der Bäume

Maximilian Moser & Erwin Thoma, Die sanfte Medizin der Bäume. Gesund leben mit altem und neuem Wissen. Servus Verlag, 2014, 175 S., Eur 21,95

Univ.Prof. Dr. Maximilian Moser, Mitbegründer der Arche Noah, Professor an der Med.Uni Graz und Leiter des Human Research Instituts für Gesundheitstechnologie und Präventions-forschung und und Ing. Dr. Erwin Thoma, der mit seinem Weltpatent Häuser, die zu 100% aus Holz bestehen, baut, haben gemeinsam dieses auch optisch wunderschöne Buch zum Thema Holz und Gesundheit geschrieben, in das auch Berichte über die österreichisch-sowjetische-Weltraummission, wissenschaftliche Studien zum Thema Holz und Erfahrungsberichte von Lesern früherer Thoma-Bücher einflossen. Ein Vergnügen zum Lesen ;aufgrund des ansprechenden Bildmaterials nimmt man das Buch auch gerne zur Hand, um einfach in einzelne Kapitel hineinzuschmökern und sich darin zu verlieren....

   
Erwin Thoma - Vollholz Häuser

Erwin Thoma, Vollholz Häuser. Das Baum-Prinzip für naturnahes Wohnen. Mit Bildern von Todd Pierce und Ronny Kreimel, Christian Brandstätter Verlag, 2008, 175 S., Eur 25,--

Das eigene Haus - es soll leistbar sein, den praktischen Anforderungen entsprechen, energiesparend sein, Wind und Wetter trotzen können und vor allem soll es ein Zuhause sein, ein Ort der Wärme, des Rückzugs, des sich wohlfühlens, der Geborgenheit, es kann uns gesund oder krank machen.

In diesem Buch schildert Erwin Thoma offen und humorvoll seinen persönlichen Weg vom Förster zum Holzbauer der Superlative, seinem System Holz100, das die Vorteile von Massiv-holzbauweise mit Geborgenheit und Natürlichkeit von Holz vereint. Er erzählt von seinen Kunden und deren speziellen Wünschen, von Zimmer- und Baumeistern, von Holzvisione und von der Wirkung des Hauses auf seine Bewohner/innen. Er erzählt und verpackt Wissen leicht verdaulich in farbenfrohen Bildern, er vergleicht mit Torten und Autos und lässt Hildegard aus Niederbayern vom Müllcontainer berichten, der beim Bau der Nachbarhäuser entstanden ist, nicht jedoch beim Bau ihres Holz100-Hauses. Am Ende des Buches weiß Mann und Frau dass die Leimproduktion viel energieintensiver ist und dass Leinfreiheit auch Giftfreiheit bedeutet. Man fühlt sich fast schon als persönliche/r Freund/in von Erwin Thoma und weiß auf jeden Fall dass das neue, eigene Haus eines von ihm sein muss. Ja, und weinen werden Sie auch, beim Lesen des Kapitels über die Kirche von Hara Mura, einer Kirche, die in Holz100 Bauweise gebaut wurde und später sogar ein Erdbeben der Stärke 8,1 auf der Richterskala überstand.

Ein Pflichtbuch für jeden, der plant ein Haus zu bauen!

Ach ja, Buch und Häuser sind erhältlich bei http://www.thoma.at/

   
  Nach Oben