Frank Asch, Devin Asch, Mister Maxwells Maus. Carl Auer, 2017, 36 S., Eur 20,60

Im eleganten Restaurant "Pfote und Kralle" bestellt sich Mister Howard Maxwell als Belohnung für seine Beförderung zum Stv. Direktor der Leistungskontrolle anstelle der üblichen gebackenen Maus eine lebende Maus zum Lunch. Es ist ein sehr stilvolles Lokal und ebenso viel Stil hat auch die Maus. Ob es ihr gelingt, dass Mr. Maxwell sie nicht verspeist?

Vom Fore Word Magazin als Book of the Year mit Gold und vom School Library Journal als eines der "Best Books" ausgezeichnet.

...mit Stil und Charme lässt sich doch fast jede ausweglos scheinende Situation verbessern. ;)

   

Heinz Janisch, Linda Wolfgruber, Die Prinzessin auf dem Kürbis. Jungbrunnen, 2016, 32 S.,

Eur 14,95, empfohlen ab 5 Jahren

Der Prinz kommt verärgert von der Hochzeit aus dem Nachbarland zurück. Nein, so eine empfindliche Frau, die ständig jammert, braucht ER nicht! Er will eine, die etwas aushält, eine die ihn auch verdient. Und so hängt er ein großes Schild "Prinzessin gesucht" an seine Burgmauer und zieht die Zugbrücke hoch. Und eines Tages ist sie dann da! Eine Prinzessin, die sich von der hohen Mauer nicht aufhalten lässt, die sich mit Wasser und Brot als Abendessen zufrieden gibt, die der Kürbis unter ihrem Nachtlager nicht stört und die ganz geschickt die zarten, liebevollen Seiten aus dem trotzigen Prinzen hervorholt.

Eine wundervolle Idee des Autorenpaares, eine - zeitgemäße! - Fortsetzung zu einem bekannten Märchen zu schreiben. Denn - unter uns - wer braucht denn wirklich das Frauenbild der überempfindlichen Prinzessin auf der Erbse?

   
Produktcover: Peter Hase (9783219116984)

Emma Thompson, Peter Hase. Ein Weihnachtsabenteuer. Annette Betz, 2016, 72 S., Eur 17,50

empfohlen ab 4 Jahren

Als der zappelige Peter Hase die Schüssel mit der Pastetenfüllung umwirft, wird er hinaus-geschickt, um eine Tasse Butterschmalz zu holen. Dabei trifft er einen prachtvoll gefiederten, aber etwas leichtgläubigen Truthahn William, der ganz stolz darauf ist, die Hauptattraktion beim diesjährigen Weihnachtsschmaus der McGregors zu sein. Doch Peter Hase und Benjamin Kaninchen ahnen Unheil und ihr Weihnachtsabenteuer beginnt …

Peter Hase Geschichten sind einfach immer unwiderstehlich, was sicher auch an den zauber-haften Illustrationen von Eleanor Taylor liegt.

   
Produktcover: Der Eisdrache

Troon Harrison, Andrea Offermann, Der Eisdrache. Nilpferd, 2016, 48 S., Eur 18,--

empfohlen ab 5 Jahren

Wenn die Eisdrachen davonfliegen, nehmen sie den Winter mit sich fort, der Frühling kann kommen.
Darauf wartet das Mädchen voll Sehnsucht. Doch einer der Eisdrachen ist mit verletztem Flügel auf dem Dach des Hauses liegen geblieben. Der Winter wird immer grimmiger, der Hunger immer nagender, die Herzen erstarren in Zorn und Angst. Als die Not so groß wird, dass es keinen Ausweg zu geben scheint, hat das Mädchen eine Idee um den Eisdrachen zu retten und den Frühling ins Land zu holen.

Das perfekte Wintermärchen.

   
Du bist richtig, wie du bist

Stefan Gemmel, Marie-Jose Sacre, Du bist richtig, wie du bist. Carl Auer, 2016, 26 S., Eur 13,40

Bodo, der große freundliche Drache, lebt glücklich und zufrieden im Wald Tohuwabohu. Er schaut den Schmetterlingen beim Fliegen zu, probiert den Honig der fleißigen Bienen und übt mit den Glühwürmchen neue Tänze ein. Doch dem Löwen gefällt das nicht. Der König der Tiere fragt sich: Warum kann der Drache sich nicht, wie es sich für ihn gehört, wie ein Ungeheuer benehmen? „Du musst laut und grausam sein“, fordert er den Drachen auf. Weil Bodo das aber nicht kann und es auch gar nicht will, vertreibt ihn der Löwe aus dem Wald. Doch bald wird klar, dass der Drache den Tieren fehlt. Sogar dem Löwen …

Weil man selbst mit "nichts tun" für andere wichtig sein kann...ein Buch auch für alle hyperaktiven ELTERN ;)

   

Heide-Marie Smolka, Brigitta Knoll, Bertl und Adele treffen Herrn Grant. Hanreich, 2016, 40 S., Eur 14,90

Herr Grant sieht in allem zunächst immer das Negative, nicht einmal über die Früchte seiner Arbeit kann er sich mehr freuen. Bertl und Adele bringen ihm bei, an allen Dingen die "andere Seite der Münze", das Positive, zu sehen.

Glücklich sein kann man lernen. Am besten man fängt schon früh damit an...oder man liest dieses Buch mit seinen Kindern oder Enkelkindern.

   
Echte Schätze! - Bilderbuch

PETZE-Institut (Hg.), Lena Voß (Illustrationen), Echte Schätze! Die Starke-Sachen-Kiste für Kinder. Mehrsprachig Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, 48 S., Eur 7,50 (D)

Kinder lieben Schatzkisten! Sie sammeln darin alles, was für sie wertvoll ist, und behüten es.

Mit diesem Bilderbuch wird Mädchen und Jungen ein Geschenk gemacht, das ihnen hilft, den allergrößten Schatz zu behüten und zu schützen: sich selbst!

Dass das ist manchmal gar nicht so einfach ist, wissen auch die Kinder aus der Villa Kunterbunt. Ihnen hilft zum Glück die Katze Kim mit ihrer „Starke-Sachen-Kiste“.

Was da alles drin ist! Da gibt es z. B. eine Stopp-Kelle, mit der die Kinder zeigen können: Ich brauche mehr Abstand! Oder ein Megafon, mit dem auch eine ganz leise Stimme laut wird und Hilfe herbeirufen kann. - Das sind echte Schutzschätze!

Ein sehr kostbares Buch, das alltägliche "Krisen" aus dem Alltag von Kindergartenkindern beschreibt und kindgerecht vermittelt, wie diese mit ihren damit verbundenen Emotionen gut, d.h. in Respekt mit sich und den anderen, umgehen können. Das Buch ist nicht nur mehrsprachig, neben den Kindern gibt es auch eine Erzieherin und einen Erzieher! :)

   

Ben Furman, Mathias Weber, Antons Albtraum. Carl Auer, 2016, 30 S., Eur 20,60

Nicht selten werden Kinder von immer wieder kehrenden Albträumen geplagt. Schon die Vorstellung schlafen gehen zu müssen wird zu einem Drama. In diesem Bilderbuch zeigt Ben Furman auf, wie Kindern die Angst vor Albträumen genommen werden kann, indem sie dabei selbstwirksam Einfluss nehmen wie ihr Traum ausgeht. Denn "Probleme, die durch Einbildungskraft verursacht sind, werden am besten mithilfe der Einbildungskraft gelöst". Sehr empfehlenswert!

   

Mercer Mayer, Da liegt ein Krokodil unter meinem Bett. Carl Auer, 2016, 40 S., Eur 20,60

Wer Kinder hat, kennt das abendliche noch unter dem Bett nachsehen zu müssen, ob dort nicht irgendjemand oder irgendetwas versteckt ist. In diesem Mutmach-Buch beschreibt ein kleiner Junge, wie er "früher" ein Krokodil unterm Bett hatte, dass seine Eltern jedoch nie sehen konnten, wie er damit umging und es letztlich aus seinem Zimmer locken konnte. Über diese einfache Geschichte lernen Kinder ihre Impulse besser zu beherrschen, Probleme mit Phantasie selbst zu lösen und gleichzeitig aber immer die Eltern in der Nähe zu wissen, was Entwicklungsphasen erleichtert. Am Ende des Buches findet sich ein Erläuterungsteil für Erwachsene. Sehr empfehlenswert für Eltern und auch Kindergärten.

   
Manchmal gibt es einfach Streit

Dagmar Geisler, Manchmal gibt es einfach Streit. Loewe, 2015, 36 S., Eur 10,30

empfohlen ab 5 Jahren

Ein ganz, ganz tolles Buch über streiten. Denn jeder hat irgendwann mal Streit.

Ein Buch, das beschreibt, woran Kinder merken, dass zwischen den Eltern irgendetwas in der Luft liegt, wovor sie dann Angst haben und wie gut es tut, sich wieder zu versöhnen.

Für Kinder UND Eltern und KindergärtnerInnen, Tagesmütter und -väter, LehrerInnen, Omas und Opas.

   
Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus

Steve Smallman, Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus. Loewe, 3. Aufl. 2016, 24 S.,

Eur 13,40 empfohlen ab 3 Jahren

Weil nicht nur kleine Kinder, sondern auch kleine Mäuse fast alles werden wollen, was sie gerade sehen, will Flip unbedingt eine Fledermaus werden...doch das, was damit verbunden ist, gefällt ihm gar nicht, außer fliegen, das ist cool. Wie er auch ohne Fledermaus zu werden fliegt und welches Tier ihn dann fasziniert, ist unwiderstehlich charmant illustriert in diesem Buch zu lesen. Mit wertvollen Beobachtungs-Fragen am Ende des Buches!

   
Produktcover: Peter Hase - 9783219116809

Emma Thompson, Eleanor Taylor (Illustrationen), Peter Hase. Ein neues Abenteuer. Nach den Originalgeschichten von Beatrix Potter. Annette Betz, 2016, 68 S., Eur 17,50 (D)

empfohlen ab 4 Jahren

Was einem kleinen Hasen passieren kann, wenn er schlechte Laune hat, Tapetenwechsel braucht und ungeplant in einem Picknickkorb landet, der ausgerechnet nach Schottland fährt, lässt sich niemand so schnell erträumen...daher gleich nachlesen im unwiderstehlichen neuen Peter Hase Buch, geschrieben von der oscarpreisgekrönte Schauspielerin und Drehbuchautorin Emma Thompson.

   
Produktcover: Olli, das Zahnputz-Schwein

Markus C. Feurstein, Olaf Osten, Olli, das Zahnputz-Schwein. G&G, 4. Aufl. 2015, 40 S.,

Eur 12,95 (D) empfohlen ab 3 Jahren

Schon dass der 20jährige Markus immer noch mit seinen drei Stofftieren zusammen frühstückt entlockt den Vorlesenden ein Schmunzeln. Abends erzählt er seinen Stofftieren immer eine Gute-Nacht-Geschichte, weil er heute aber zu müde ist, übernimmt diesen Tagesabschluss Olli, der den anderen von seinem aufregenden Beruf als Zahnputz-Schwein im Zoo erzählt.

Bonus: im Buch gibt es einen QR-Code mit dem die Audio-Datei des Buches heruntergeladen werden kann in der ein Schauspieler das Buch vorliest.

   
Produktcover: Eltern richtig erziehen (9783219116700)

Katharina Grossmann-Hensel, Eltern richtig erziehen. Annette Betz, 2016, 32 S., Eur 13,40

empfohlen ab 4 Jahren

»Erziehung ist, wenn man an den anderen so lange zieht, bis sie zu einem passen.« 
Wie es ist, wenn Kinder ihre Eltern erziehen und ob sie dann mit dem Ergebnis wirklich zufrieden sind, wird in diesem köstlichen Bilderbuch eindrucksvoll und treffendst illustriert beschrieben. Hoher Unterhaltungswert und eine Einladung mit Kindern über Erziehung zu reflektieren und vor allem auch seine eigene Er-"ziehung" zu hinterfragen.

   
Jochen Weeber - Was ist bloß mit Gisbert los?

JOchen Weeber, Fariba Gholizadeh, Was ist bloß mit Gisbert los? Patmos, 2016, 24 S.,

Eur 13,40, empfohlen ab 4 Jahren

Gisbert ist eine kleine Giraffe, die zufrieden ihre Tage gestaltet, bis eines Tages ihre Freunde beginnen sie aus unterschiedlichen Gründen zu hänseln. Mit jeder Kränkung schrumpft Gisbert ein wenig. Er wird immer trauriger und nichts macht ihm mehr Spaß, bis er schließlich nur noch zu Hause bleibt. Erst als seine Freunde ihm Kuchen und eine Karte vor die Türe legen, wagt er sich wieder hinaus und stellt fest, dass er ihnen gefehlt hat. Da wächst er ganz schnell wieder.

Ein Buch zum mehrmals lesen und darüber sprechen, wie Worte Menschen innerlich ganz klein und verzagt werden lassen können und wie wichtig es ist, respektvoll miteinander umzugehen und achtsam darauf was man sagt.

   
Ein Dino zeigt Gefühle - Die Box

Heike Löffel, Christa Manske, Ein Dino zeigt Gefühle (Die Box) 2x24 Memo-Karten + 6 Tafeln für Bilderlotto, für 2-6 SpielerInnen, mebes & noack, 2015, Eur 22,50

empfohlen ab 4 Jahren

Memory spielen geht in jedem Alter, ganz besonders Spass macht es mit den Karten auf denen Dino verschiedene Stimmungen hat. Der Vorteil an diesem Spiel, man kann auch  Bilderlotto damit spielen. Sehr empfehlenswert für Zuhause, Schule, Kindergarten, Hort, Pfadfinder....

   
Der Gefühleflip

Marion Mebes, Antje Bohnstedt (Illustrationen), Der Gefühleflip. Flip mal - mix mal - fühl mal. Aufsteller 21x15, 72 S., mebes & noack, 2015, Eur 16,50

empfohlen  ab 4 Jahren

Bib, der Biber ist hier ist hier in ganz verschiedenen Stimmungen zu finden - mal stark, mal ängstlich, mal stolz, mal grimmig...daneben gibt es Aussagen "Ich bin genervt", "Ich fühle mich krank".... Die Kinder können irgendwo aufschlagen und entweder die richtige Beschreibung zum Bild suchen oder darüber sprechen warum Aussage und Bild nicht zusammenpassen...oder vielleicht doch, wenn zB krank sein schon so richtig nervt oder verschiedene Bilder ausdrücken "ich fühle mich sicher". Ergänzt werden die Aussage-Karten durch Satzanfäge "Ich bin nie.." "Ich fühle mich manchmal..." "Am liebsten wäre ich..." über die sich auch gut sprechen und philosophieren lässt. Ein sehr lustvoll-kreatives Tool!

   
Der kleine Prinz – Das Buch zum Film

Nadja Fendrich, Der kleine Prinz. Das Buch zum Film. Loewe, 2015, 171 S., Eur 13,40

empfohlen ab 8 Jahren

Damit das kleine Mädchen an der angesehensten Schule der Stadt aufgenommen wird, sind seine ganzen Sommerferien mit Lernen verplant. Von morgens bis abends sitzt es fleißig an seinem Schreibtisch. Doch dann trifft es einen verschrobenen Herrn aus dem Nachbarhaus, der ihm die Geschichte des kleinen Prinzen erzählt. Eine Geschichte von Freundschaft, Liebe und großen Träumen. Auf den Spuren des alten Piloten erlebt das Mädchen ein aufregendes Abenteuer und begreift, dass erwachsen zu werden nicht das wichtigste im Leben ist. 

Und der alte Mann, der dieser Pilot einmal gewesen ist, begreift auch wieder...

Die Geschichte vom kleinen Prinzen von Antoine de Saint Exupéry hat bis heute nichts von ihrer Tiefe und ihrem Zauber verloren. Durch das kleine Mädchen und den alten Nachbarn gewinnt die Geschichte durch die Filmversion noch an Charme und erreicht mehr denn je alle Altersstufen. Das Buch beinhaltet auch 16 Seiten exklusive Filmphotos. Zum Vorlesen, Nachlesen und sich erinnern worum es im Leben geht!

   
froschmahlzeitcover

Simone Kettendorf, Frosch Mahlzeit! Edition Pastorplatz, 57 S., Eur 18,--

empfohlen ab 4 Jahren

Friedel, der Frosch, ist Vegetarier, er isst keine Fliegen! Für seine Froschfamilie nicht nachvollziehbar und bei den anderen Insekten ruft es Misstrauen hervor, wahrscheinlich will er sie am Ende doch nur essen... Auf der Suche nach einem Freund trifft er Mia Marienkäfer, die unglücklich ist, weil sie nur einen Punkt hat, das Mäusekind Mani, das Fußballstar werden möchte, hüpft mit dem Eichhörnchen durch die Bäume,  trifft die emsige Ameise, die nur Arbeitskollegen, aber keine Freunde kennt und versucht mit Hannes Hase Karotten zu essen. Alles sehr mühsam für den kleine Frosch! Schließlich fragt er den weisen Fisch Fidelius um Rat, wo er einen Freund finden kann. Und Fidelius erkennt das Problem: Friedel hat sich immer den anderen Tieren angepasst und wollte das können, was sie können. Ein Freund ist jemand, der dich so annimmt wie du bist und der dich nicht verändern will. Tja und wie Friedel sogar zum Helden wird und schließlich erkennt wer seine allerbeste Freundin ist, ist selbst nachzulesen! Ein wertvolles Buch übers anders-sein, Freundschaft und nicht-aufgeben. Mit viel Liebe zum Detail illustriert von Mele Brink!

   

Monika Krautgartner, Anette Smolka-Woldan, Niemand stinkt wie Balduin. J. Heyn, 20 S.,

Eur 14,50, empfohlen ab 3 Jahren

Balduin schlüpft mit vielen anderen in diesem Tagen auf der Babykäferwiese aus seinem Ei und er freut sich des Lebens! Doch immer wenn er sich freut...verströmt er auch einen fürchterlichen Geruch, sodass bald niemand mehr mit ihm spielen möchte, was ihn sehr unglücklich macht. Doch die anderen Tiere haben eine Idee, wie sie mit Balduin spielen können, ohne seinen Geruch wahrzunehmen. Ein entzückendes Kinderbuch, dessen Thema sich gut aufgreifen und auf andere Einschränkungen umlegen lässt!

   
Hallo, Herr Husten! Guten Tag, Frau Bauchweh!

Folke Tegetthoff, Hallo, Herr Husten! Guten Tag, Frau Bauchweh! 18 Märchen, die davon erzählen, warum es wehtut... ...und die helfen, sich ein bisschen besser zu fühlen. Nymphenburger, 2. Aufl. 2015, 160 S., Eur 15,50

In „Hallo, Herr Husten! Guten Tag, Frau Bauchweh!“ finden Sie 18 Märchen, die davon erzählen, warum es wehtut und die helfen, sich ein bisschen besser zu fühlen.“  Zu 18 Krankheiten, vom Husten über Erbrechen bis Blinddarmentzündung, Zahnschmerzen und einnässen, gibt es eine Geschichte und sogar kurze Erläuterungen, was hilft und wann es wichtig ist zum Arzt oder ins Spital zu gehen. Seine Tochter Dr.med. Sophie Tegetthoff hat Folke Tegetthoff dabei fachlich gut beraten!

Gehört in jeden Haushalt mit Kindern, Weil es manchmal schwierig ist, sich in einer an sich schon belastenden Situation auch noch eine leichte, unterhaltsame und heilsame Geschichte auszudenken.

   
Das ist kein Krimskrams!

Janna de Lathouder & Anne Schneider, Das ist kein Krimskrams! Lingen, 2015, 25 S.,

Eur 13,40, empfohlen ab 4 Jahren

Es gibt Kinderbücher, die ganz besonders sind. Dieses hier ist so eines! Es hebt sich aus der Masse hervor durch herzerwärmende, treffende Illustrationen und vereint ganz viele Themen in wenigen, kindgerechten Worten. Es geht ums Sammeln von Dingen und gleichzeitig auch um das dahinter, die Erinnerungen...und ums Freunde finden und ums Erzählen. Auch für Erwachsene zum immer und immer wieder vorlesen und mit Kindern immer wieder neue Bilder und Themen darin entdecken über die man ins philosophieren kommen kann. Für mich das Kinderbuch des Jahres 2015!

   
Cover

Leonora Leitl, Mama & das schwarze Loch. Tyrolia, 2015, 26 S., Eur 14,95 empf. ab 4 Jahren

Lotti lebt alleine mit ihrer Mama Adele in einem kleinen Haus mit Garten, der Papa hat sich schon vor Jahren "aus dem Staub gemacht", dafür kommt Lottis Oma, Mizzi, manchmal zu Besuch. Adele versucht alles unter einen Hut zu bringen, ihren Job in einer Werbeagentur, den Haushalt und Lernen mit Lotti. Bis sie eines Tages von oben bis unten abbrennt, wie ein Streichholz. Lotti und die Oma versuchen alles, die Mama wieder aus dem schwarzen Loch zu holen, doch erst Fernando, der Feuerschlucker aus dem Zirkus weiß, dass man das Feuer nicht löschen, sondern das innere Licht, das jeder Mensch in sich trägt, wieder anzünden muss.

Ein großartiges Buch, das das Thema Burnout kindgerecht aufgreift und Stoff für Gespräche rund um Burnout liefert. Ausgezeichnet mit dem Dixi Kinderliteratur-Preis und dem Romulus-Candea-Preis.

   
9783830312307

Peter Engel, Riesenkrach unterm Blätterdach. Lappan, 2015, 32 S., Eur 13,40

Familie Specht gibt beim Einzug in ihr neues Heim zwar an, keine Haustiere zu haben, ihr ständiges naturgemäßes Klopfen treibt aber in kürze alle Nachbarn in den Wahnsinn.

Werden sie ihr neues Zuhause wieder verlassen müssen oder gibt es einen Weg, die Nachbarn wieder milder zu stimmen und trotzdem weiterzuklopfen?

Ein sehr liebevoll gestaltetes Bilderbuch, das zum philosophieren anregt, wie unterschiedliche Bedürfnisse im Alltag ihren Platz finden können.

   
  Nach Oben