Mori-Joe – auf magischen Pfaden

Claude-Hélène Mayer, Mori-Joe - auf magischen Pfaden. Eine Lektüre zum interkulturellen Lernen und zur Persönlichkeitsentwicklung. Waxmann, 2014, Eur 12,40 (D)

Dies ist ein Buch über Mori-Joe, die auf eine kulturelle und spirituelle Reise geht. Nachdem sie die ersten Jahre ihres Lebens in Deutschland verbracht hat, zieht sie mit ihren Eltern nach Südafrika, wo sie neue, aufregende Welten erlebt, die ihr auf eine seltsame Art und Weise auch vertraut sind. Ihre Reise wird in Form einer didaktischen Erzählung entfaltet, die einerseits eine fantastische Geschichte, andererseits ein biographischer Ausschnitt aus einer tiefgründigen interkulturellen Entwicklung ist.
Mori-Joes Geschichte basiert auf dem Modell der interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung von David S. Hoopes und kleidet dies in eine humorvolle und kreativ-kurzweilige Erzählung. Im Anschluss an die Lektüre folgt eine komprimierte, wissenschaftliche "Bedienungsanleitung" zur interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung mit ausgewählten Literaturhinweisen zum interkulturellen Lernen.
Das Buch ist als Roman für Jugendliche und Erwachsene genauso geschrieben wie für Menschen, die sich in professionellen Kontexten mit dem Thema der interkulturellen Persönlichkeitsentwicklung und dem interkulturellen Lernen beschäftigen. In Schule und Hochschule kann er als Grundlagentext der Psychobiographie-, der Anti-Rassismus und interkulturellen Verständigungsarbeit eingesetzt werden.

   

König Lichterloh. erzählt von Frau Wolle. Illustriert von Almuth Mota. Märchen und Geschichten von Krieg und Frieden, Streit und Vergebung, Zorn und Zärtlichkeit. Tyrolia, 2016, 216 S.,

Eur 19,95

Die 33 in diesem Buch versammelten Volksmärchen und Weisheitsgeschichten erzählen davon, wie Streit entstehen und Vergebung beginnen und gelingen kann. Es geht um den Frieden im Inneren, um das Verzeihen in der Liebe ebenso wie um Kriege zwischen Völkern oder Streit unter Nachbarinnen. Es sind weitgehend unbekannte Volksmärchen und Weisheitsgeschichten aus aller Welt - orientalische (arabische, beduinische und jüdische), afrikanische, indianische, asiatische und europäische. Schon allein dadurch wird das Verbindende in den Weisheiten der Menschen unterschiedlicher Kulturen erfahrbar.
Nicht jede Geschichte geht gut aus, doch alle überraschen mit unvorhersehbaren Wendungen und zeigen Auswege auf: Märchen erzählen vom möglichen Gelingen und ermutigen Erwachsene und Kinder, Wege des inneren Wachsens zu finden. Im Stil mittelalterlicher Buchmalerei kostbar und aufwändig illustriert, entfaltet jede dieser inspirierenden Geschichten ihre zeitlose Weisheit und Schönheit. Für Kinder besonders geeignete Märchen sind eigens gekennzeichnet.

Es gibt wohl für Menschen nichts Schöneres als Geschichten. Frau Wolle versteht es wie keine zweite, unbekanntere Volkmärchen und Geschichten sprachlich so aufzupolieren, dass der Weisheitskern wieder nach allen Seiten funkelt und sich das Leuchten vom Ohr zum Herzen ins Gesicht ausbreitet. Märchen für die Seele und für eine bessere Welt. Zum immer und immer wieder hineinlesen. Der Geheimtipp heuer für Weihnachten. Alles andere haben wir schon!

   
Siddhartha

Hermann Hesse, Siddhartha. 5 CD Hörspiel und Feature, Hörverlag, 2016, Laufzeit: 5h 30 Min,

Eur 17,95

Ein Prinz wandelt sich zum Asketen, trifft Buddha, erkennt, dass er seinen eigenen Weg gehen muss, wendet sich der Welt zu und wieder ab, um schließlich als Fährmann, weithin gerühmt für seine Weisheit, zu sterben. Dieser zeitlose Klassiker hat in seiner Vereinigung von östlicher und westlicher Weisheit seit seinem Erscheinen 1922 Generationen von Menschen in seinen Bann gezogen.

Weniger bekannt ist die spannende Entstehungsgeschichte, der Heinz-Dieter Sommer in einem Bonus-Feature nachgeht. Schließlich findet Hesse in seinem bekanntesten Roman Antworten auf Fragen, die wir uns alle stellen: Wer bin ich? Wer will ich sein? Wie finde ich meine innere Ruhe?

Ein sehr gelungenes Hörbuch, das Hesses Geschichte neues Leben einhaucht!

   
Cover

Christine Brand, Mond. Geschichten aus aller Welt. Unionsverlag, 2016, 187 S., Eur 17,50

 

29 traumhafte Geschichten, aus China, Russland, Deutschland, Australien, Nigeria, Serbien,

von den Indianern, den Aborigines und vielen anderen Ländern.

Geschichten, die sich alle um den Mond drehen.

Einfach nur schön - außen natürlich in Leinen gebunden und mit Lesebändchen - innen...

...für all jene, für die der Mond seine Anziehungskraft und Magie nie verliert

...für alle, die sie gerne wiederentdecken möchten

...für alle, die Märchen sammeln.

   
Märchen gegen das Vergessen

Marianne Vier, Lothar Schröer, Märchen gegen das Vergessen. Wie Sie mit Vorlesen Menschen mit Demenz erreichen. Kösel, 2016, 270 S., Eur 23,70

Märchen wecken Erinnerungen und können so speziell bei Menschen mit Demenz als Brücke dienen mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Märchenerzähler Marianne Vier und Lothar Schröer geben in diesem Buch ihre in jahrelanger Arbeit mit Demenzkranken erworbenen Erfahrungen weiter. Schritt für Schritt leiten sie leicht nachvollziehbar dazu an, beim Vorlesen ein für alle Seiten angenehmes und anregendes Erlebnis zu schaffen und darüber ins Gespräch zu kommen. Mit 40 zum Vorlesen und zusammen Erleben besonders aufbereiteten Märchen.

Ein SEHR empfehlenswertes Buch für beglückende Begegnungen mit Demenzkranken, das am Ende jeder Geschichte einen Werkzeugkasten mit passenden Fragen zur Biographie der ZuhörerInnen hat, sowie Tipps für passende Utensilien, Essen, Musik und Sprichwörter.

   
Metamorphose am Rande des Himmels

Mathias Malzieu, Metamorphose am Rande des Himmels. Carl´s books, 160 S., Eur 13,40

 

Tom Cloudman, Häma-Tom, genauso leidenschaftlicher wir erfolgloser Stuntman kommt nach einem böse schief gegangenen Flugversuch ins Krankenhaus, wo man Leukämie feststellt....

bis zur letzten Seite zieht Malzieu die LeserInnen in seinen Bann, nie Klarheit gebend was Traum und was Realität ist, dafür mit ganz viel Bildern in seiner Sprache, ganz viel Herz, Phantasie, Liebe und Mut zu seinen Träumen zu stehen.

   

Noel Daniel (Hg.), Kay Nielsen (Illustrationen), Östlich der Sonne und westlich des Mondes.

15 Märchenklassiker aus dem Norden. Taschen, 2015, 169 S., Eur 29,99

Dieses kostbare Buch ist ein Nachdruck des Originals von 1914 in neuem Design und mit vielen Detailabbildungen. Ergänzt durch drei Essays und zahlreiche weitere Illustrationen.

Märchen haben ja bekanntlich keine Altersgrenze nach oben. Dieses be- und verzaubernde Märchenbuch ist auch mehr für Liebhaber von Märchen und Sammler kostbar illustrierter Bände als fürs Kinderzimmer geeignet, wobei es die Zeit wieder aufleben lässt, wo Bücher an sich so kostbar waren, dass sie einen besonderen Platz hatten und das Vorlesen daraus ein unvergessliches Ritual für Kinder war...

   

Margarete Wenzel, Anita Ortner, Es war 1001 Mal. Märchenreisen durch Leben und Welt. Tyrolia, 2015, Hardcover, 220 S., Eur 24,95

Seit 25 Jahren ist die bekannte Märchenerzählerin Margarete Wenzel permanent auf der Suche nach Geschichten und Märchen, trägt sie aus aller Welt und aus verschiedensten Quellen zusammen, liest oder hört sie, studiert sie, erforscht deren erzählerische Dynamik, spürt den handelnden Figuren nach - und erzählt diese Geschichten dann selbst, gibt sie weiter, nimmt Menschen auf eine Reise mit und entführt sie in märchenhafte Abenteuer.
In diesem Buch hat sie nun ihre liebsten und wertvollsten Geschichten und Märchen versammelt - quer durch alle Zeiten und Kulturen. Von klassischen europäischen Märchen bis zu orientalisch-asiatischen Weisheitsgeschichten, von Liebesgeschichten bis zu lustig-derben Erzählungen. Dabei gelingt es ihr, die Besonderheiten des mündlichen Erzählens mit aufs Papier zu bringen und durch das gedruckte Wort hindurch spürbar zu machen.
Begleitet werden die Texte von außergewöhnlichen Illustrationen von Anita Ortner.

Wer sagt denn, dass Märchen nur etwas für Kinder sind...lassen Sie sich entführen, verzaubern, verwandeln.

   
Der kleinste Kuss der Welt

Mathias Malzieu, Der kleinste Kuss der Welt. Roman. Carl´s Books, 2015, 142 S., Eur 13,40

Niemand kann das Thema Liebeskummer und frisch verliebt sein, schöner beschreiben als Mathias Malzieu, der Frontmann der Französischen Band Dionysos! Ein Buch wie ein Hauch, ein Knistern, eine Ahnung, ein Schweben, ein Lächeln....

Wenn Sie sie noch nicht haben, werden Sie auch die beiden anderen Bücher von ihm lesen wollen - zur Sicherheit gleich miteinpacken ("Die Mechanik des Herzens" und "Metamorphose am Rande des Himmels").

   

Jorge Bucay, Geschichten zum Nachdenken. Fischer TB, 4. Aufl. 2013, 139 S., Eur 9,20

Jorge Bucays Geschichten sind immer wieder eine Erleuchtung, ein (Des-)Illusionieren, ein Schmunzeln, ein Spiel mit Gedanken und Worten, die Aufklärung einer falschen Annahme, ein bisschen Weisheit und ganz viel Liebe.

   
Cover

Leonardo da Vinci, Der Esel auf dem Eis. Miniaturen. Unionsverlag, 2015, 112 S., Eur 17,50

In Leinen gebunden, mit Illustrationen des Autors hat der Unionsverlag mit diesem Büchlein von Fabeln des Universalgenies Leonardo da Vinci die Sammlungen aller Geschichtenliebhaber um ein kostbares Stück erweitert. Kaum eine länger als eine kleine Buchseite sind die Botschaften heute noch so aktuell und treffend wie zu Lebzeiten des großen Denkers, weshalb sie nicht nur Lese-genuss sind, sondern sich viele im richtigen Kontext heute wieder in Coaching und Beratung einsetzen lassen.

   
Handbuch des therapeutischen Erzählens

Stefan Hammel, Handbuch des therapeutischen Erzählens. Geschichten und Metaphern in Psychotherapie, Kinder- und Familientherapie, Heilkunde, Coaching und Supervision. Klett-Cotta, 3. Aufl. 2013, 368 S., Eur 39,10

Dieses Buch kann Leben retten! Wenn Sie zum Thema "mit Geschichten arbeiten" nur ein einziges Buch lesen wollen, dann nehmen Sie dieses. Auf fast 400 Seiten erlesen Sie, wie Geschichten und Metaphern Verstehen, Gesundheit, Wohlbefinden, gelingende Beziehungen und Entwicklung hervorrufen, wie Sie therapeutische Geschichten finden, erfinden und entwickeln; wie Sie gut erzählen, mit Trance arbeiten, oder Geschichten wortlos er-leben können.

Ein wirklich, wirklich ausgezeichnetes und umfangreiches Buch!

   
Pierre  Franckh - Neue Wunschgeschichten für die Seele

Pierre Franckh, Neue Wunschgeschichten für die Seele. Irisiana, 2015,175 S., Eur 15,50

 

In diesem Büchlein hat Pierre Franckh wieder zahlreiche Geschichten von Menschen gesammelt, deren Wünsche nach seinen Anleitungen in Erfüllung gingen, egal ob es sich um den Wunsch-partner, einen Fußball, ein Stipendium, ein Baby, Geld oder anderes handelte.

Ein Buch das Mut und Zuversicht schenkt, denn "Unmöglich ist nur das, was du für unmöglich hältst."

   
Zwerge versetzen Berge

Marco von Münchhausen (nach einer Idee von Michael Heining, illustriertvon Gisela Aulfes) Zwerge versetzen Berge. Mit kleinen Schritten Großes erreichen. Knaur, 2010, 175 S.,

Eur  18,50

Die sieben Schritte für ein erfolgreiches Lebensmanagement.
Sie sind klein, putzig und vielleicht sogar ein bisschen tollpatschig – glauben wir. Dass die sagenhaften sieben Zwerge hinter den sieben Bergen uns Menschen aber so einiges voraushaben, erfahren wir in diesem intelligenten Märchen. Der Bestsellerautor Marco von Münchhausen vermittelt uns effektive Erfolgsstrategien für Beruf und Alltag. Er zeigt, wie wir in schwierigen Situationen die Übersicht behalten, Prioritäten setzen und den richtigen Lösungs-weg beschreiten um wirklich Großes zu erreichen.

"Eine köstliche Geschichte von Schneewittchens Nachfahren ist der Rahmen für 7 Schritte für ein erfolgreiches Lebensmanagement. 7 Wochentag, 7 Zwerge, die jeder eine Lebensbotschaft haben. Köstlich, liebenswert und sicher wirksam. Ein SEHR gutes Buch für mehr Lebensqualität und alle, die die Botschaft von Märchen lieben! Stehen Sie dazu - wir werden ihrer immer mehr ;))"

   
Cover

Scharuk Husain (Hg.), Von Hexen, Nixen und Feen. Märchen aus aller Welt. Unionsverlag, 2014, 333 S., Eur 13,40

Acht Kapitel umfasst diese märchenhafte, schaurig-schöne Sammlung über verführerische Frauen und kranke Helden, weise alte Frauen, verliebte Hexen: besitzergreifende Frauen und treue Gemahlinnen, Verwandlungen, Hüterinnen der Jahreszeiten und der Elemente, Hexengeräte: Kessel-Besenstiel und Stelldichein mit dem Teufel, hungrige Hexen: Kannibalinnen und Blutsaugerinnen, Prüfungen und Wettkämpfe. Indische, ungarische, deutsche, irische, schottische, norwegische, australische, portugiesische, isländische, sogar aus Haiti und Liberia fliegen sie ein, die Hexen und Feenmänner und Feenfrauen, stapfen die Riesen durchs Unterholz und verwandeln sich weiße Hirschkühe in schöne Mädchen. Noch eines, noch eines, hört man die innere Stimme flüstern, sobald man das Buch aus der Hand legen möchte...

   
Die große Metaphern-Schatzkiste

Holger Lindemann, Die große Metaphern-Schatzkiste. Systemisch arbeiten mit Sprachbildern. Vandenhoeck & Ruprecht, 2014, 265 S., Eur 30,90

Die Arbeit mit Metaphern ist eine zentrale Technik in der systemischen Beratung und Therapie, in der Organisations- und Teamentwicklung, in Supervision, Coaching und nicht zuletzt in der hypnotherapeutischen Arbeit.
Was brauchen Praktikerinnen und Praktiker, um erfolgreich mit Metaphern arbeiten zu können?:
• ein Grundverständnis für den Aufbau und die Funktion von Metaphern,
• Methoden zur Arbeit mit Metaphern,
• einen großen Metaphern-Wortschatz.

All das bietet die große Metaphern-Schatzkiste. Für die sichere Verwendung von Metaphern hat Holger Lindemann Grundprinzipien der Arbeit mit Metaphern formuliert, zahlreiche beraterische und therapeutische Methoden zusammengetragen, in denen Metaphern eine zentrale Rolle spielen, und eine Systematik für die Verwendung von Metaphern entworfen. Mit anschaulichen Texten, Beispielen und Grafiken werden zahlreiche Anregungen für die praktische Arbeit gegeben.
Auf der dazugehörigen Website finden sich:

  • eine einzigartige Metaphern-Datenbank mit über 20.000 Einträgen: Hier sind Personen, Orte, Gegenständliches und Abstraktes, Tätigkeiten, Eigenschaften, Redewendungen und Sprichwörter zu bestimmten Begriffsräumen zusammenfasst. Mit der eigens programmierten Software lässt sich die Sammlung über eine Suchfunktion einfach handhaben. Sie kann jederzeit durch eigene Einträge und durch Updates erweitert werden.
  • zahlreiche Druckvorlagen und Arbeitsblätter.
  • Beratungsvideos mit Praxisbeispielen.

WOW! Schatzkiste ist für dieses Buch untertrieben! Das ist sicher das beste und umfassendste Buch zum Thema, das derzeit am Markt ist. Egal ob Sprichwörter, Witze, Lieder, Paradoxien, Photocoaching, Triptychon, Aufstellungen oder die Heldenreise, in diesem Buch findet jede/r neue Anregungen und phantastisches Material zur sofortigen Umsetzung. Die Strukturkarten sind ebenfall sensationell (gehören ausgedruckt und foliert in jede "Werkzeugkiste"), ein MUSS für alle in beratenden und lehrenden Berufen.

   
Kornfield/Feldman: Geschichten des Herzens

Jack Kornfield, Christina Feldman, Geschichten des Herzens. arbor, 2013, 349 S., Eur 19,90 (D)

Eine Schatzkiste an kurzen und längeren Weisheitsgeschichten, buddhistischen, christlichen, chassidischen, indianischen und Sufigeschichten – erzählt von zwei der bekanntesten westlichen buddhistischen Meditationslehrer. Mit einem Vorwort von Jon Kabat-Zinn.

Für alle, die erkannt haben, dass Geschichten die wahren "Transportmittel" für Werte, Weisheit und Liebe sind.

   

Thomas Cathcart, Daniel Klein, Platon und Schnabeltier gehen in eine Bar. Philosophie verstehen durch Witze. Goldmann, 6. Aufl. 2010, 238 S., Eur 9,20

Üblicherweise sind Witze eine Sache, Philosophie eine ganz andere. Hier aber bringen Witze auf den Punkt, worüber sich die großen Denker den Kopf zerbrochen haben, groteske Pointen lassen philosophische Erkenntnisse zum Vorschein kommen. Dieser philosophische Crash-Kurs aktiviert die Lachmuskeln und vermittelt nebenbei tiefe Einblicke in alle wichtigen Denk-disziplinen wie Logik, Metaphysik, Ethik, Sprach- und Staatsphilosophie.

Einfach nur köstlich! Mehr als empfehlenswert, wir lachen sowieso viel zu wenig!

   
Mehr Info zu Märchenhaft und mörderisch

Maria Kraft, Märchenhaft und mörderisch. Ehealltag im Märchen. Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 176 S., Eur 18,50

Märchen enden häufig mit einer Traumhochzeit. Wie aber leben diese Paare ihren Ehealltag? Können sie ihre Liebe zueinander dauerhaft bewahren? Ehepaare machen in Märchen oft extreme Erfahrungen im Spannungsfeld zwischen Symbiose und Abgrenzung, Zwang und Freiheit. Doch gibt es auch Beispiele für gelingende Partnerschaften. Die alten Eheleute etwa, die an einer Bohnenranke in den Himmel klettern, gehören zu den Paaren, die ihr Glück miteinander bewahren können. Maria Kraft hält uns anhand von zwölf Märchen, die für sechs Beziehungsmuster stehen, einen Spiegel vor, der therapeutisch wirksam sein kann.

Das Buch ist nicht nur eine Bereicherung für den Beratungsalltag, sondern für jede/n eine märchenhafte Einladung seine Beziehung einmal unter einem ganz anderen Aspekt zu sehen. Probieren Sie´s!

   
Verena Kast: Das Mädchen im Sternenkleid

Verena Kast, Das Mädchen im Sternenkleid und andere Befreiungsgeschichten im Märchen. Patmos, 2012, 136 S., Eur 15,40

Märchen sind aus tiefen Menschheitserfahrungen hervorgegangen und stellen psychische Wachstums- und Reifungsprozesse dar. Wenn man ihre Bilder und Symbole entschlüsselt, offenbaren sie Weisheiten und Erkenntnisse, die heutigen Menschen wichtige Hinweise für ihren Lebensweg geben können.
Die renommierte Jung’sche Analytikerin und Psychotherapeutin Verena Kast deutet sieben Märchen, darunter Das Mädchen ohne Hände, Die Gänsemagd und Allerleirauh, in denen es um die Befreiung aus großem Elend und problematischen Eltern-Kind-Beziehung geht. Märchen zeigen, wie Menschen zu Freiheit und Selbstbestimmung finden können.

Verena Kast hat für dieses Buch Märchen mit den Schwerpunkten Eltern-Kind-Beziehungen gewählt und interpretiert diese in gewohnt klarer und gut verständlicher Sprache. Eine Bereicherung für alle, die in der Therapie oder Beratung mit Märchen arbeiten oder sich für die Interpretationen nach Jung interessieren.


   
Buchtitel: Der Geschichtenerzähler oder das Geheimnis des Glücks

Joel ben Izzy, Der Geschichtenerzähler oder Das Geheimnis des Glücks. Herder, 6. Aufl. 2011, 208 S., Eur 9,20

"Der Geschichtenerzähler oder das Geheimnis des Glücks" ist die Geschichte des Geschichten-erzählers Joel ben Izzy. Der/Die Leser/in bewegt sich das ganze Buch hindurch von Geschichte zu Geschichte, alle ineinander verwoben - den persönlichen Erlebnissen des Erzählers und den Kurzgeschichten, die er kennt und erzählt. Alles sind Geschichten von Weisheit und Glück und ihrem jeweiligen Gegenstück.

"Eine Freude für alle, die Geschichten lieben und gerne Geschichten hören oder selbst erzählen. Das Buch bietet für alle einen Genuss und bereichert."

   
Cordula Carla  Gerndt - Der Hund im Kühlschrank

Cordula Carla Gerndt, Der Hund im Kühlschrank. Eine Anleitung zur lebendigen und bewussten Kommunikation. Südwest, 207 S., Eur 17,50

Wie viel geht schief beim schlichten Wechsel von Worten, sei es, dass der andere nicht richtig zuhört, sei es, dass eine Flut von Informationen den Gesprächspartner überfordert, oder weil wir eine Botschaft nicht richtig vermitteln. Cordula C. Gerndt ist professionelle Geschichten-erzählerin und möchte mit ihrem praktischen Ratgeber helfen, dass wir uns aufmerksamer miteinander unterhalten und Worte bewusster einsetzen. Sie bietet einen spielerischen Ansatz, der es erlaubt, über das Erzählen von Geschichten zu einer achtsameren Kommunikation zu finden. Zahlreiche Übungen rund um das Wort machen Spaß und regen die Fantasie an. So wird Kommunikation lebendig und heilsam.

"Das Buch ist eine gute Empfehlung für alle, die mit Geschichten arbeiten und solche die auf dem Weg dorthin sind."

   

Margarete Wenzel, Mit Märchen unterwegs. Wie sich das mündliche Erzählen lernen lässt.
Mit Illustrationen von Matthias Varga von Kibéd und einem Vorwort von Margarete Möckel.

204 S., Eur 14,-- zu bestellen über www.margaretewenzel.com

Was bewirkt mündliches Erzählen? Wer kann es wann tun? Wieso werden Volksmärchen immer wieder erzählt? In diesem Standardwerk fürs mündliche Erzählen breiten sich vor Erzähl-Erfahrenen und EinsteigerInnen spielerische Übungen für Gruppen und Anregungen zum eigenständigen Erzählenlernen aus, Matthias Varga von Kibéd kommentiert zwischen den Zeilen und Buchstaben das Geschehen mit seinen Knickohrkobolden...

 

  Nach Oben